Date of the Day

Vom Mars-Maulwurf bis Sputnik -
Wissenswertes aus der Raumfahrt.

12. April 1961

„Internationaler Tag der bemannten Raumfahrt“ – Juri Gagarin ist der erste Mensch im All

Der Beginn der bemannten Raumfahrt: Am 12. April 1961 absolviert Juri Gagarin mit dem Raumschiff Wostok 1 seinen spektakulären Raumflug und umrundet dabei nach offiziellen Angaben in 108 Minuten einmal die Erde. Er landet im Wolga-Gebiet, in der Nähe der Städte Saratow und Engels. Auf dem Landeplatz steht heute ein Denkmal. 

13. April 1970

Unfall der Apollo-13

An Bord von Apollo 13 ereignet sich knapp 56 Stunden nach dem Start am 11. April 1970 eine Explosion in einem Sauerstofftank des Servicemoduls. Mit diesem Unfall an Bord der Apollo-13 erlebt die Menschheit hautnah, wie gefährlich Raumfahrt sein kann: auf 4/5 der Strecke zum Mond explodiert ein Sauerstoff-Tank im Kommando- und Service-Modul des Raumschiffes. Die legendären Worte „Houston, we’ve had a problem“ fallen.

Um zu überleben, steigen die drei Astronauten in das für nur zwei Personen ausgelegte Mondlande-Modul/die Mondlandefähre um, wo sie die meiste Zeit bis kurz vor dem Wiedereintritt in die Erdatmosphäre verbringen. 

14. April 1981

Erste Space-Shuttle-Mission STS-1 der NASA: Columbia landet wieder sicher auf der Erde

Am 12. April 1981 absolviert die Columbia mit dem Flug STS-1 den ersten Einsatz eines Space Shuttles im Weltraum unter dem Kommando von John Young. Die Ära der wiederverwendbaren Raumfahrzeuge - der Space Shuttles – beginnt. Es ist der erste Weltraumflug eines wiederverwendbaren Raumfahrzeugs und das erste Mal in der Geschichte der NASA, dass ein neues Raumfahrzeug ohne vorherige unbemannte Tests gestartet wird. Abgesehen von Schäden an den Hitzeschutzkacheln verläuft der erste Flug eines Space Shuttles reibungslos. Mit der erfolgreichen Landung der Raumfähre Columbia in Kalifornien nach zwei Tagen im All endet die erste Space-Shuttle-Mission STS-1 der NASA.

15. April 136 v.Chr.

Erstmals Möglichkeit, Verlangsamung der Erdrotation zu berechnen

Über Babylon ereignet sich eine totale Sonnenfinsternis. Die genauen Aufzeichnungen hierüber gestatten es den Astronomen, die seitdem eingetretene Verlangsamung der Erdrotation zu berechnen. 

16. April 1985

Start der ersten Foton-1-Mission zur Untersuchung der Schwerelosigkeit auf Werkstoffe

Ziel der ersten Foton-Mission ist die Untersuchung, wie sich Schwerelosigkeit und Weltraumstrahlung auf Werkstoffe auswirken. Bei späteren Foton-Missionen gibt es auch biologische Experimente.

Heutzutage ist die Raumkapsel Foton 1 in der Ausstellung „Raum und Zeit“ im Deutschen Museum Nürnberg zu besichtigen.

17. April 1972

Veröffentlichung der Single „Rocket Man“ von Elton John

Zu Beginn der 1970er Jahre ist die Eroberung des Weltraums ein populäres Thema auch in der Musikbranche.

18. April 2018

Start des Weltraumteleskops TESS der NASA

Das Transiting Exoplanet Survey Satellite (TESS) ist ein Weltraumteleskop der NASA zur Suche nach Exoplaneten. TESS soll etwa 85 % des Himmels durchmustern und dabei hauptsächlich sonnenähnliche Sterne mit einer bestimmten Spektralklasse und einer bestimmten scheinbaren Helligkeit beobachten. TESS hat bereits weit über 5000 potenzielle Exoplaneten entdeckt, mehr als der Vorgänger Kepler. TESS soll mindestens bis 2025 aktiv bleiben.

19. April 1971

„Saljut-1" ist die erste Raumstation in der Geschichte der Raumfahrt

Saljut-1" ist die erste Raumstation in der Geschichte der Raumfahrt und startet am 19. April 1971 an Bord einer Proton-Rakete. Zur Ausrüstung von Saljut 1 gehören unter anderem ein Solarteleskop, ein Spektrometer, ein Elektrophotometer und eine TV-Anlage.

Schlagworte zum Thema